Besuch am Bauernhof

Der Welternährungstag (Welthungertag) war der Grund der Bäurinnenorganisation eine Aktion in die Welt zu rufen, die uns allen, besonders aber den SchülerInnen, die Wichtigkeit unserer einheimischen Lebensmittel ins Gedächtnis zu rufen soll.

Tessenbergs Ortsbäuerin Lydia Steidl hat uns auf den Keppler- Hof eingeladen. Dieser Einladung sind wir begeistert gefolgt.

Wir durften in den Stall schnuppern und danach um den großen Küchentisch Platz nehmen. Dort zeigte uns Lydia die Früchte der fleißigen Arbeit der Bauernfamilie: Kartoffeln, Kürbisse, Brot, Marmeladen, Säfte, Speck,  ...

Lydia erklärte uns die Gütesiegel, die man auf Lebensmittelverpackungen sehen kann und zeigte uns mit Hilfe eines Plakates wie Brot entsteht.

Nach einer gesunden Bauernjause, wo es natürlich nur Hausgemachtes gab, bekamen wir zum Abschied noch ein kleines Breatl zum Mitnehmen.

Mit Begeisterung und Dankbarkeit werden wir diesen Tag im Gedächtnis behalten.

Bild: